Indoor /

YAK 55M Indoor

Spannweite 910mm

Gernot Bruckmann´s Indoor YAK in den verschiedenen Ausführungen war schon in den vergangenenen Jahren „die“ Referenz im Indoorflug – viele nationale und internationale Titel konnten damit erflogen werden.

Oft kopiert – nie erreicht! Auch wenn aufgrund der unübertroffenen Flugeigenschaften des Originals mittlerweile unzählige, mehr oder weniger gelungene Kopien die Hallen bevölkern, diese YAK ist anders.

Gernot hat natürlich seine Indoor-YAK ständig weiterentwickelt, die Tragfläche und das Höenleitwerk sind zum Beispiel nun ausgefräßt und mit zusätzlichen Kohleverstrebungen verstärkt. Depron ist out, Farbe ist in… Das Idealziel eines „vollbedruckten“ Modells ohne Gewichtsanstieg im Vergleich zur Ursprungsversion konnte durch die Verwendung von besonders leichtem Hartschaum erreicht werden.

Alle Antriebsvarianten der bisherigen Versionen sind für die GB-Models Indoor YAK 55M geeignet, wir empfehlen besonders unseren AXI der 2203 Reihe.

Verwendet man den AXI 2203/46 greift man auf den JetiEco oder Advance 8 und die GWS 8×4.3 Luftschraube zurück.

Bei Verwendung des AXI 2203/52 empfehlen wir den JetiEco oder Advance 8 mit einem GWS 9×4.7 Propeller.

Besonders für 4D-Freaks geeignet ist der AXI 2203/40VPP in Verbindung mit dem Verstellpropeller und Jeti Advance 12 / Spin 11. Als Servos empfehlen wir Dymond D 47 (H/S/VPP) bzw Graupner C131 (Querruder), zur Ausnutzung der vollen Performance können beide Servotypen direkt vom 2S Antriebsakku versorgt werden.

Flugvideo: YAK55M Flugvideo – Indoor

 

gb-shocky gb-shocky-tiefflieger-shp