Vom 31.Mai bis 2.Juni fand der erste Teilwettbewerb der Euro Contest Tour Acro Glider in Jungschlag statt. Leider waren die Anmeldungs Zahlen nicht all zu hoch, so konnten wir uns schon auf viele Durchgänge gefasst machen.

Nachdem Freitag Vormittag noch fleißig vor Ort trainiert wurde, begann der Bewerb zu Mittag mit dem Pilotenbriefing, um den genauen Ablauf festzulegen. 16 Piloten der Advanced Klasse und 11 Piloten der Unlimited Klasse aus Deutschland, der Schweiz und Österreich sind angereist um am ersten von 3 Contest Tour Bewerben teilzunehmen.

Begonnen wurde mit der Bekannten Pflicht, gefolgt von einer Unbekannten so wie noch einer Bekannten Pflicht, was gleich einige Flüge für Freitag Nachmittag bedeutete. Durch die tolle Leistung der 4 Schlepper Piloten gelang es reibungslos den ersten Tag mit tollen Flügen zu beenden.

Die 3 erst Platzierten in der Advanced so wie Unlimited Klasse

Samstag morgen ging es dann in der Früh um 9 direkt weiter mit einer bekannten Pflicht für beide Klassen gefolgt von einer weiteren Unbekannten, was wieder einen straffen Zeitplan bedeutete, doch durch gute Disziplin allerPiloten und top Wetter vor Ort war dies kein Problem. Nach der Mittagspause stand ein erstes Highlight für die Zuseher an, die Kür der Advanced Klasse wurde geflogen. Mit Musik und Rauchpatronen zauberten die Piloten ihr selbst zusammen gestelltes Programm in die Luft.

Um das super Wetter weiterhin zu nutzen folgte noch eine Unbekannte für die Unlimited Klasse so wie eine weitere für beide Klassen.

Während die Piloten die ruhigen Abend Luft noch mit vielen Spass Modellen nutzten, bereitete der MFC Jungschlag ein tolles Abendessen für alle Piloten vor, was mit einem tollen Feuerwerk beendet wurde. Doch dies bedeutet natürlich noch kein Schlafen gehen, wie gewohnt wurde noch länger beisammen gesessen und über alle Möglichen Ideen und Erlebnisse diskutiert.

 

Meine SZD Foka 4 mit Sender und Gewinner Pokal

Sonntag früh begann alles schön in Ruhe und Entspannt, doch das super Wetter musste natürlich genutzt werden , so begann um kurz nach 9 der 8. Durchgang mit einer weiteren Bekannten Pflicht für beide Klassen. Als großes Highlight wurde als letzter Durchgang dann die Kür der Unlimited Klasse geflogen. Um dies noch etwas besonderer zu machen, wird hier nicht die normale Startreihenfolge genutzt sondern nach gestürzter Ergebnisliste gestartet. Was für mich beutetet das ich als letzter Piloten diesen Durchgang und somit Bewerb beenden durfte. Durch das wirklich tolle Wetter war es ein Vergnügen jeden Einzelnen Piloten bei seinem Flug zu beobachten.

Pünktlich zu Mittag war dann der 9. und letzte Durchgang beendet und nach einer kurzen Mittagspause ging es zur Siegerehrung, um allen Piloten die eine weite Heimreise haben, die Möglichkeit zu geben nicht all zu spät zu Hause zu sein.

Die Siegerehrung wurde feierlich vom Sprecher Alex, dem Obmann des MFC Jungschlag Johann Führer und der Bürgermeisterin von Jungschlag durchgeführt und jeder Pilot erhielt als Erinnerung eine Urkunde so wie eine genaue Ergebnisliste aller Durchgänge. Für die Sieger gab es noch dazu eine schönen Glaspokal als schönes Andenken.

Detaillierte Ergebnisliste der Unlimited Klasse

Zum Abschluss kann man nur ein großes Dankeschön an den MFC Jungschlag aussprechen der wirklich wieder eine super Veranstaltung organisiert hat, alle Piloten, Helfer, Freunde und Familie haben sich definitiv wohl gefühlt und ich kann nur jedem Segelkunstflug begeisterten einmal empfehlen bei so einem Bewerb vorbei zu schauen, oder am besten natürlich mit zu fliegen, denn es ist einfach ein vergnügen da einmal dabei zu sein!